Was ich grade immer so mache und wo Ihr mich Sonntag (morgen/heute!) mal besuchen kommen könnt

Hi zusammen!

Ich bin zuletzt dezent viel beschäftigt, und ich schätze auf Dauer wird das Thema Euch eventuell langweilen, aber kurzfristig findet Ihr es vielleicht noch ganz spannend was hier so geht und wie sich die Sache mit der Arbeit die ich mir gebastelt habe so entwickelt? Die meiste Zeit habe ich vermutlich in die Sache mit dem Shop bei Etsy investiert und der ist wirklich sehr gut angelaufen, über 200 Bestellungen, hauptsächlich aus Amerika (ich weiß, ich weiß…) sind dort schon eingegangen. Nachdem sich aber Anfang des Jahres ein paar Dinge glücklich fügten, habe ich eines meiner Produkte (die Wattepads in natur und schwarz) so weiterentwickelt, dass es auch für Wiederverkäufer interessant geworden ist. Seitdem gibt es die Wattepads auch bei Stückgut in Hamburg zu kaufen und ab Mitte nächster Woche werden sie bei Ink + Olive erhältlich sein. Das ist natürlich ziemlich cool für mich und ich hoffe, dass sich da noch einige weitere schöne Kooperationen ergeben.
Das nächste Ding, was ich mir vorgenommen hatte, war an irgendeiner Form von Designmarkt teilzunehmen. Zum ersten Mal letzten Monat hier, und obwohl das Wetter äußerst dubios war, was zu ausbleibenden Besucherströmen führte, war das als Generalprobe schon ganz schön toll. Könnte aber auch daran gelegen haben, dass Maria samt Babykerl aus Rostock eingeritten kam um mir beizustehen, was wirklich verdammt nett war!  So oder so hatte ich Blut geleckt und die nächste Anmeldung musste her. Praktischerweise habe ich obernice Freunde die interessante Dinge entdecken und nun ist es so, dass Ihr mich morgen (oder heute, denn morgen ist heute schon gestern…) mit einem Stand auf dieser schönen Veranstaltung hier antreffen könnt:

MAKE TRASH GREAT AGAIN!
Hamburger Upcycling Markt
Sonntag, 11. 06. 2017
10:00 bis 18:00 Uhr
Lattenplatz / Knust

Falls Ihr mit der Location nichts anfangen könnt: das ist in Hamburg der Platz gegenüber der Haltestelle Feldstraße auf dem sonst immer der Schanzenflohmarkt stattfindet. Mit mir werden noch etwa 30 andere Upcycling-Künstler*innen ausstellen, es sollte also gut was geboten sein. Von Kaffee und Kulinaria ganz zu schweigen. Ich werde diverse Dinge aus meinem Sortiment mitbringen und ein paar Teile sind auch noch gar nicht in den Shop eingezogen:

Wiederverwendbare Wattepads aus Flanell, zum Beispiel:

Waschbare Wattepads Baumwolle Make it last Upcycling

Und Sets mit sorgfältig ausgewählten Vintage-Taschentüchern in den schönsten Pastellfarben:

Stofftaschentücher Vintage Upcycling Make it last
Die allseits beliebten Obst- und Gemüsetaschen in „etwas“ farbigeren Designs:

Obstbeutel Gemüsebeutel Baumwolle Make it last Upcycling
Notizhefte aus makellos erhaltenen DDR-Beständen, gebunden in die 70er-Jahre Finnland-Fotografien eines italienischen Fotografen:

Notizhefte Upcycling Finnland Fotoband
Bestecktaschen für solche, die gerne unterwegs essen:

Bestecktasche Zero Waste Upcycling Make it last

Und Brottaschen. Jede*r sollte welche haben:

Bread Bag Original Design Zero Waste Handmade Linen

Und last, but not least, ein Klassiker:

Puschen, Babyschühchen, Make it last, Upcycling

Ich packe das jetzt alles schön ordentlich ein, treffe ein paar letzte Vorbereitungen und dann kann ich vor Aufregung vielleicht nicht schlafen und dann ist schon morgen früh und wahrscheinlich wird spitzenmäßiges Wetter und auch wahrscheinlich wird das eine tolle Veranstaltung. Ich freue mich auch trotz Aufregung schon ganz gewaltig und wenn von Euch jemand vorbei schaut und „hi“ sagt, wird alles vermutlich noch viel besser. Bis morgen dort oder demnächst im Internet!

 

Merken

Merken

Kommentare, Kommentare!