Upcycling – Kupferkonfetti selber machen

Kupferkonfetti, Selbermachen, Wanddeko, Diy, Upcycling, Idee, Basteln, Recycling, Kupferfolie, Ausgestanzt Neulich stieß ich in meinem Schnipselfundus auf ein paar kupferfarbige (!) Stücke einer Verpackung, die einst Schokoküsse enthielt.Kupferkonfetti, Selbermachen, Wanddeko, Diy, Upcycling, Idee, Basteln, Recycling, Kupferfolie, MaterialKleiner Exkurs: Vielleicht fragt sich die einer oder andere, wie das bei uns wohl so aussehen muss, horte ich doch offensichtlich tonnenweise „Müll“. Tatsächlich bin ich nicht die ordentlichste, aber mein Material bewahre ich eigentlich ganz gut sortiert auf. Papierschnipsel in schönen Farben oder mit interessanten Mustern zum Beispiel so:Kupferkonfetti, Selbermachen, Wanddeko, Diy, Upcycling, Idee, Basteln, Recycling, Kupferfolie, Materialsammlung,MappeAber zurück zum Thema. Mein kleines Hirn, von subversiven Großblogs unterwandert, wollte die kupferne Pracht am liebsten sofort verbasteln. Allein, ich kam nicht dazu. Das Kupfer verlor sich wieder im Unterbewussten. Kurz darauf begegnete mit im Netz zum x-ten mal das berühmte Kupferkonfetti. Was dann geschah, Ihr ahnt es bereits: Kupferkonfetti, Selbermachen, Wanddeko, Diy, Upcycling, Idee, Basteln, Recycling, Kupferfolie, PunkteDas Originalprodukt ist glaube ich so eine selbstklebende dünne Folie, eher ungeeignet für Wände die liebevoll mit Raufasertapete (an dieser Stelle keine Ironie, ich liebe sie heiß & innig) ausgestattet sind. Die Verpackung war eine dünne Pappe, ideal also für hubbelige Untergründe. An der Wand befestigt hab ich die ausgestanzten Kreise mit flachgedrückten Röllchen aus Malerkrepp. Kupferkonfetti, Selbermachen, Wanddeko, Diy, Upcycling, Idee, Basteln, Recycling, Kupferfolie, Malerkrepp
Kupferkonfetti, Selbermachen, Wanddeko, Diy, Upcycling, Idee, Basteln, Recycling, Kupferfolie, FullUnd weil´s so schön war gab es aus den Stücken, die für große Kreise zu klein waren, noch jede Menge Mini-Kupferkonfetti. Da kann ich mir so einige Anwendungsmöglichkeiten für vorstellen hier mal exemplarisch ein in „Schmierpapier“ eingewickeltes Geschenk. Wäre sicher auch eine nette Variante für das klassische Zeitungspapier-als-Geschenkpapier Upcycling.Kupferkonfetti, Selbermachen, Wanddeko, Diy, Upcycling, Idee, Basteln, Recycling, Kupferfolie, GeschenkverpackungGleich auf zum Creadienstag!

25 Kommentare zu “Upcycling – Kupferkonfetti selber machen

  1. YEAH – ein Grund Schokoküsse zu kaufen (und essen) :) -Super! Sieht toll aus. Ich hatte mir auch schon überlegt ob Steffis Kupferkonfetti an unseren Wänden (feiner Streichputz) nicht zu dünn sei.Wie gut dass ich gaaaanz lange überlegt habe ;)
    Liebe Grüße
    Ute

  2. Das sieht ja vielleicht großartig aus! Und wie ordentlich Du Deine Vorräte sortiert aufbewahrst, da fühl ich mich ja gleich wie ungeputzte Schuhe.
    Drück Dich feste. Bald gibt es Schokoküsse, auch Schaumküsse genannt, aber nicht mehr so wie früher. Schwierig, es sich abzugewöhnen, ich sag ja auch immer noch „Raider“.
    Nina

    1. Ha, da fällt es mir leicht, das „moderne“ Wort zu benutzen, als eigentliche Dialektsprecherin musste ich ja eh ein altes ablegen und ein neues annehmen. Und glaub mir, das im schwäbischen verwendete Wort ist noch wesentlich weniger pc!

  3. Ich dachte ja, dass du das mit diesem goldenen fimmeligen Ding, in dem die Schokoküsse drin stehen, machen wolltest (und hatte schon überlegt, wie du das dann machst). Ich hatte gar nicht mehr aufm Schirm, dass die Packung von innen ja auch kupferfarben ist. Und wo ich so überlege, das Plastikding ist durchsichtig, ne? Man merkt, ich habe schon lange keine Schokoküsse mehr gegessen. Weißt du auch gute Upcycling-Ideen für Chipstüten? Davon hätte ich mehr Material ;-)
    Aber ich muss sagen: Dein Upcycling ist echt mal geil geworden! Und ist für Raufaser oder unebene Altbauwände halt viel besser geeignet. I like! Very much!
    Liebe Grüße :)
    P.S.: Respekt für die ordentliche Papier-Aufbewahrung! Könnte ich mir ne Scheibe von abschneiden. Einziger Kritikpunkt: Große Papiere muss man ja auf DIN A4 Größe kleinschneiden, aber manchmal braucht man die doch auch größere Formate. Oder hast du dafür noch ne gesonderte Aufbewahrung?

    (Auf angenommenen Wunsch hin editiert)

  4. Große klasse!
    Schade nur, dass ich gerade 2 Packungen der Schaum- oder Schokoküsse oder wie immer man sie nennt… in die Wertstofftonne geworfen habe.
    Mist!
    Aber kommt Zeit, kommt Kupfer.
    Super Idee jedenfalls!
    LG Anna

  5. Aha, also noch jemand, der einfach alles durch den Kreisstanz schiebt :-) ich habe da auch immer so einen kleinen Vorrat und jetztmauch erst eine ganz öhnliche Deko mit gestanzten Herbstblättern gemacht. Gefällt mir sehr gut, deine recycleten Kupferpunkte!
    liebe Grüße, Dani

  6. Ganz grooßartig!! Ich hatte mir schon Konfetti aus Kupferfolie ausgestanzt, und durch meinen Stickerautomaten (jawohl ;-)!) gejagt. Tatsächlich suboptimal auf Rauhfaser. Da ist Deine Kombi stimmiger – und so ein tolles Upcycling! Ganz liebe Grüße von (sevillaverliebter ;-) ) Barbara

  7. Hallo Nike!
    Schöner Wortwitz
    Hier werden so viele Schokoküsse gegessen, dass ich unser Haus abhörsicher machen könnte, wenn ich die Verpackung an die Wände klebte.
    Für das Design des Konfettis bin ich jedoch zu alt. Habe schon den Hype um das Original nicht nachvollziehen können. Finde Deine Idee – wenn man es denn mag – jedoch genial.
    Die Unter-der-Treppe-Situation hat sich bei uns noch nicht zu meiner Zufriedenheit verändert.
    Ideen habe ich, nur die Umsetzung übersteigt mein Können.
    Bist Du denn mit dem Korb zufrieden, oder ist es auch bei Dir nur eine Übergangslösung?
    Gruß Miriam

  8. Oh liebe Nike,
    das sieht so klasse aus! Gut, daß wir morgen Kindergeburtstag haben und ich gerade vor fünf Minuten eine Packung dieser Schweinereien gekauft habe!!

    Liebe Grüße
    Suse

  9. Ui :) Kupfer und Pünktchen! Das vereint gleich zwei super Konzepte! Ich will mir auch irgendwann mal eine Wand mit aufgeklebten/aufgemalten Pünktchen machen…

  10. Das ist wirklich toll geworden, und wird zweifellos nachgemacht werden, im Hause Lotufo!!
    Ich mag dieses Kupfer-Konfetti sehr! Und Deine Version ist absolut smart.
    (Ich teile übrigens Deine Zuneigung für die Raufasertapete……)…

  11. Hallo Nike,
    ich hoffe die Festplatte hält :D . Jetzt endlich! haben wir genügend Schokoküsse genossen um das Konfetti zu machen. Womit hast du die angeklebt? Meine fallen immer von der Wand ! :(
    Liebe Grüße
    Ute

Kommentare, Kommentare!